Bergtouren im Montafon 13. - 19. Juli 1997

1. gemeinsame Bergtourenwoche
der Sektion Konstanz des DAV und des KÈT Tábor

Tourenleiter

Erika und Raimund Steinhoff

Unterkunft

Gauenhütte der Sektion Konstanz des DAV im Gauertal

Teilnehmerliste

Gerhard Englisch Milan Bílek
Irene Riedlinger Marie Bláhová
Fritz Schafheutle Josef Doležal
Brigitte Seeberger Josef Kòákal
Paul Seeberger Danuše Moláèková
Erika Steinhoff Danuše Prùchová
Raimund Steinhoff Evžen Ressl
Josef Winkler Jindøiška Šálková
Stanislav Šastný
Miroslav Vích
Jaroslava Vosátková

Erinnerungen von Raimund Steinhoff (ursprünglich in den Mitteilungen Nr. 96 / Januar 1998 der Sektion Konstanz des DAV veröffentlicht)

Gauertal

Konstanzer und Táborer Tourengruppe im Gauertal


14. Juli 1997

Tschaggunser Mittagspitze

2168 m ü.d.M., ca. 1000 Höhenmeter
Gauenhütte 1235 m
Alpila Alpe 1680 m
Tschaggunser Mittagspitze 2168 m
Schwarzhornsattel 2166 m
Alpila Alpe 1680 m
Gauenhütte 1235 m

Die Wandergruppe ist durch das Gauertal zur Lindauer Hütte aufgestiegen.


15. Juli 1997

Rellseck

1492 m ü.d.M., ca. 700 Höhenmeter
Gauenhütte 1235 m
Latschau 1000 m
Bartholomäberg 1087 m
Rellseck 1492 m
Fritzensee 1430 m
Bartholomäberg 1087 m
Latschau 1000 m
Gauenhütte 1235 m

Wegen des unbeständigen Wetters haben die Teilnehmer zuerst am Vormittag Schruns einen Besuch abgestattet.


16. Juli 1997

Drei Türme (Drusentürme)

2830 und 2755 m ü.d.M., ca. 1675 Höhenmeter
Gauenhütte 1235 m
Lindauer Hütte 2208 m
Drei Türme (Drusentürme) - höchste Turm 2830 m
Drei Türme (Drusentürme) - mittlerer Turm 2755 m
Lindauer Hütte 2208 m
Gauenhütte 1235 m

Die Wandergruppe hat an diesem Tag den Golmer Höhenweg gewählt.


17. Juli 1997

Bieler Spitze

2545 m ü.d.M., ca. 750 Höhenmeter
Gauenhütte 1235 m
Latschau 1000 m
Silvretta-Stausee 2030 m
Maißboden
Bieler Spitze 2545 m
Maißboden
Silvretta-Stausee 2030 m
Latschau 1000 m
Gauenhütte 1235 m

Einige Leute sind noch zur Vallüla (2813 m ü.d.M.) aufgestiegen, andere haben wiederum Wiesbadener Hütte (2443 m ü.d.M.) gewählt. In beiden Fällen wurden sie von Regenschauern eingeholt.


18. Juli 1997

Besichtigung des Kraftwerks in Latschau

ca. 275 Höhenmeter

Wegen des Dauerregens haben die Teilnehmer das Kraftwerk in Latschau besichtigt, sind um den Stausee gegangen und danach zurück zur Gauenhütte aufgestiegen, wo den tschechischen Teilnehmern einige Sicherungstechniken erklärt wurden

Valid XHTML 1.0 Transitional